Möbel

brühl - cattelan italia - RIVA1920

"Weniger ist mehr." Diese Erkenntnis hat die Wertvorstellungen auch beim Wohnen verändert. Denn die Reduktion schafft oft erst Platz für freie Gedanken und Gefühle. Ballast wird abgeworfen: Dinge, die man gar nicht braucht und die nur den Blick verstellen auf das Wesentliche. Damit wächst die Bedeutung der Architektur. Sie schafft nicht nur den Raum für die Einrichtung, sondern vereint sich mit ihr zu einem vielschichtigen Ganzen.

Als in den zwanziger und dreiziger Jahren die Visionäre der Gestaltung die Logik der Beschränkung entdeckten, haben sie wohl kaum daran gedacht, einmal als Klassiker zitiert zu werden. Heute ist die klassische Moderne Einrichtung längst eine sichere Basis für zeitlose Eleganz. Was früher als formale Askese provozierte, wird heut als ästhetischer Luxus empfunden: klare Linienführungen und Proportionen, ein sinnlicher Purismus von Form und Material sowie lichte Räume, die durch große Fensteröffnungen die Umgebung zu einem Teil des Interieurs machen. 

So ensteht ein Wohngefühl, in dem die Schwelle des Hauses keine Grenzen mehr zieht und das Äußere sich mit dem Inneren verbindet.

Artikel 1 bis 12 von 14 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

Artikel 1 bis 12 von 14 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2